Prinzip der Transparenz

06 Data Protection

Das Prinzip der Transparenz entspricht dem Grundsatz von Treu und Glauben (Art. 2 ZGB). Die Datenerhebung und die Datenbearbeitung muss grundsätzlich so erfolgen, dass sie der betroffenen Person bekannt ist. Dazu gehört auch, dass die betroffene Person über den Zweck der Datenerfassung informiert wird. Dieser darf dann ohne erneute Einwilligung der betroffenen Person nicht geändert werden (s. nachfolgend Prinzip der Zweckbindung).

06 Data Protection